Rückblick Jahreshauptversammlung 2019 am Do. 07.02.2019

Pünktlich um 18Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Thomas Eismann die erschienenen Mitglieder zur Versammlung der Nachbarschaftshilfe Breuberg im Dorftreff in Rai-Breitenbach für das Vereinsjahr 2018.

Es folgte der Bericht des 1. Vorsitzenden. Die Mitglieder haben über 180 Stunden ehrenamtliche Hilfe geleistet. Am häufigsten wurde der Fahrdienst mit Begleitung zum Arzt, Hilfe am PC und Handy sowie Betreuung und Unterstützung, nachgefragt. Zum Jahresende zählte unser Verein 62 Mitglieder. Weitere Zahlen, Daten und Fakten findet Sie in unseren Statistiken hier.

Direkt im Anschluss stellte der Schriftführer Horst Gläser seinen Rechenschaftsbericht und die Kassiererin Ilka Wersuhn den Kassenbericht vor. Die Kassenprüfer bestätigten der Kassiererin einen einwandfreien Kassenbestand und stellte den Antrag zur Entlastung des Vorstandes an die MV. Diesem Antrag wurde einstimmig stattgegeben.

Anschließend wurde von der Versammlung eine Wahlkommission zu den anstehenden Neuwahlen gewählt. Bis auf einen Beisitzer trat der gesamte Vorstand geschlossen wieder zur Wahl an. Dazu wurde Gina Labbadia-Springer und Hans-Georg Kraft für den Vorstand als neue Beisitzer vorgeschlagen. Alle wurden einstimmig in ihre Ämter gewählt und bedankten sich anschließend für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen. Ausdrücklich bedanken wir uns bei dem ausscheidenden Beisitzer Detlev Loy nochmals für die geleistete Hilfe und Unterstützung in den letzten Jahren und wünschen ihm für seine neue Heimat alles Gute.

Anschließend gab es eine lebhafte Diskussionsrunde. Es wird auch dieses Jahr wieder 4 Nachbars Cafè geben (25.04./11.07./19.09./12.12.2019). Im Juli wird das Treffen im Hoaschter Treff in Hainstadt stattfinden. Desweiteren sollen Schaukästen in den Breuberger Stadtteilen aufgestellt werden, um noch besser über aktuelle Hilfsangebote in den Stadtteilen informieren zu können.

Der 1. Vorsitzende schloss die diesjährige Jahreshauptversammlung um ca. 19:40 Uhr und bedankte sich bei den Mitgliedern für ihre Teilnahme. Wenn auch Sie Interesse an gemeinnütziger Unterstützung von Nachbarn für Nachbarn haben, rufen Sie uns doch einfach auf unserem Bereitschafts-Handy (0157-87 53 39 00) an oder schauen Sie auf unserer Website: www.nachbarschaftshilfe-breuberg.de

Grüße Nachbarschaftshilfe Breuberg / Thomas Eismann / Horst Gläser / Vorsitzende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.