Impfpatenschaften

Datum: 05.02.2021, Autor: Thomas Eismann

Zwei Wege zum kostenlosen Impftermin
Anamnesebogen zum Schautzimpfung gegen COVID-19
Anamnesebogen

Liebe Mitglieder, liebe Breuberger,

Im Impfzentrum in Erbach geht es seit dieser Woche los. Es wurden die ersten ü80 Mitbürger geimpft. Gut so.

Aber, Impftermine machen, Anamnesebogen ausfüllen, nach Erbach fahren, impfen lassen und wieder nach Hause kommen, stellt für viele Bürgerinnen und Bürger eine ganz schön hohe Hürden dar. Glücklich sind diejenigen, welche Kinder oder Enkel haben, die sie bei all dem unterstützen. Gut so. Liebe Kinder oder Enkel, bitte unterstützt eure Eltern und Großeltern. Sie haben es für euch bereits getan.

Wir, die Nachbarschaftshilfe Breuberg, möchten denjenigen einen Impfpaten an die Hand geben, welche nicht die familiäre Unterstützung haben und mit den ganzen Impfdrumherum überfordert sind.

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, also die Impfpaten, möchten Sie unterstützen bei:
[1] der Vereinbarung eines Impftermines im Impfzentrum Erbach
[2] der Ausfüllung des Anamnesebogens
[3] der Fahrt nach Erbach
[4] Betreuung im Impfzentrum
[5] Rückfahrt nach Hause.

Diese Unterstützung führen wir in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Breuberg durch. Wenn Sie einen Impfpaten benötigen, melden Sie sich bitte telefonisch unter Tel.: 06163/709-0 während der gewohnten Telefonzeiten der Stadt Breuberg oder senden Sie eine E-Mail an info@breuberg.de. Natürlich können sich auch Verwandte, Nachbarn o.ä. der Impflinge melden.

Für die Terminbuchung durch einen Impfpaten benötigen wir Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer. Die Mitarbeiterin der Telefonzentrale gibt Ihre Daten dann an uns weiter. Die Weitergabe Ihrer Daten an uns kann nur erfolgen, wenn Sie dieser ausdrücklich zustimmen. Ihr Impfpate wird sich dann bei Ihnen telefonisch melden und die Details abstimmen.

Wir sind voller Hoffnung und Zuversicht, dass wir damit die älteren Menschen unterstützen können, die mit den bürokratischen Hürden bei solchen Aktionen einfach überfordert sind.

Hinweis: Die Anmeldung über eine Impfpatenschaft erfolgt nicht bevorzugt oder schneller als eine selbst angemeldete Terminvereinbarung.

Wichtige Links zu Unterlagen:
– Anamneseboge als pdf Download
– Infoblatt 2 Wege zur Schutzimpfung als pdf Download
– interessante Links vom Odenwladkreis