Wir haben unsere Website überarbeitet!

Autobauer verpassen ihren Modellen regelmäßig ein Facelift. Die äußeren Veränderungen sind meist gering. Unter der Haube tut sich da wesentlich mehr.

Genauso verhält es sich auch mit unserer Website. Das Menü haben wir etwas gestrafft. Die Seitenbreite auf 1.200Pixel vergrößert und natürlich wird sie auch auf allen mobilen Endgeräten dieser Welt bestens angezeigt.

Unter der Haube tat sich aber wesentlich mehr. Die alte Joomla Installation, aus dem Jahre 2013, wurde in eine aktuelle WordPress Version überführt. Die Datensicherheit und das tägliche Handling haben sich damit deutlich verbessert. Neue Beiträge lassen sich so schneller und besser veröffentlichen. Für euch bedeutet es, dass Ihr noch schneller und besser informiert werdet.

Wenn Ihr uns mal persönlich Kennenlernen wollt, kommt doch am nächsten Donnerstag zum Nachbars Café vorbei. Kaffee und Kuchen gratis. Die Einladung findet ihr auf unserer Seite.

Welche Erfahrungen ihr mit der Nachbarschaftshilfe Breuberg gemacht? Schreibt es uns doch mal ins Gästebuch auf unserer Seite. Wir sind gespannt.

Viel Spaß!!!
Eurer Webmaster Thomas Eismann

Rückblick Jahreshauptversammlung 2019 am Do. 07.02.2019

Pünktlich um 18Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Thomas Eismann die erschienenen Mitglieder zur Versammlung der Nachbarschaftshilfe Breuberg im Dorftreff in Rai-Breitenbach für das Vereinsjahr 2018.

Es folgte der Bericht des 1. Vorsitzenden. Die Mitglieder haben über 180 Stunden ehrenamtliche Hilfe geleistet. Am häufigsten wurde der Fahrdienst mit Begleitung zum Arzt, Hilfe am PC und Handy sowie Betreuung und Unterstützung, nachgefragt. Zum Jahresende zählte unser Verein 62 Mitglieder. Weitere Zahlen, Daten und Fakten findet Sie in unseren Statistiken hier.

Direkt im Anschluss stellte der Schriftführer Horst Gläser seinen Rechenschaftsbericht und die Kassiererin Ilka Wersuhn den Kassenbericht vor. Die Kassenprüfer bestätigten der Kassiererin einen einwandfreien Kassenbestand und stellte den Antrag zur Entlastung des Vorstandes an die MV. Diesem Antrag wurde einstimmig stattgegeben.

Anschließend wurde von der Versammlung eine Wahlkommission zu den anstehenden Neuwahlen gewählt. Bis auf einen Beisitzer trat der gesamte Vorstand geschlossen wieder zur Wahl an. Dazu wurde Gina Labbadia-Springer und Hans-Georg Kraft für den Vorstand als neue Beisitzer vorgeschlagen. Alle wurden einstimmig in ihre Ämter gewählt und bedankten sich anschließend für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen. Ausdrücklich bedanken wir uns bei dem ausscheidenden Beisitzer Detlev Loy nochmals für die geleistete Hilfe und Unterstützung in den letzten Jahren und wünschen ihm für seine neue Heimat alles Gute.

Anschließend gab es eine lebhafte Diskussionsrunde. Es wird auch dieses Jahr wieder 4 Nachbars Cafè geben (25.04./11.07./19.09./12.12.2019). Im Juli wird das Treffen im Hoaschter Treff in Hainstadt stattfinden. Desweiteren sollen Schaukästen in den Breuberger Stadtteilen aufgestellt werden, um noch besser über aktuelle Hilfsangebote in den Stadtteilen informieren zu können.

Der 1. Vorsitzende schloss die diesjährige Jahreshauptversammlung um ca. 19:40 Uhr und bedankte sich bei den Mitgliedern für ihre Teilnahme. Wenn auch Sie Interesse an gemeinnütziger Unterstützung von Nachbarn für Nachbarn haben, rufen Sie uns doch einfach auf unserem Bereitschafts-Handy (0157-87 53 39 00) an oder schauen Sie auf unserer Website: www.nachbarschaftshilfe-breuberg.de

Grüße Nachbarschaftshilfe Breuberg / Thomas Eismann / Horst Gläser / Vorsitzende.

Rückblick auf Nachbars Cafe

Am Donnerstag 26. April 2018 um 16Uhr fand im Dorftreff Rai-Breitenbach unser letzter Nachbars Cafe statt.

Wir habenir alle Mitglieder, Interessenten und Gäste der Nachbarschaftshilfe Breuberg auf Kaffee und Kuchen in den Dorftreff nach Rai-Breitenbach eingeladen. Wer nicht selbst hinkommen konnte wurde Zuhause abgeholt. Auch Gäste konnten wir begrüßen. Er wurden reichlich Kuchen gespendet und so verging die Zeit wie im Fluge. Ein Bildervortrag von einer Reise unserer Mitglieder Karin und Horst Gläser nach Südafrika ist bei den Teilnehmern sehr gut angekommen. Das nächste Nachbars´ Cafe findet am Do. 21.06.2018 statt. Sie sind wieder herzlich eingeladen.

2018 04 26 16.59.35

Mit freundlichen Grüßen, Thomas Eismann, Vorsitzender

 

 

Rückblick Jahreshauptversammlung 2018

NHB Logo für JHV 2018

In Anwesenheit zahlreicher Mitglieder fand am Do. 25. Jan. 2018 die Jahreshauptversammlung der Nachbarschaftshilfe Breuberg im Dorftreff in Rai-Breitenbach statt.

Im Jahr 2017 wurden 178 Stunden von unseren Mitgliedern geleistet. Das sind 23h mehr als 2016. Am häufigsten wurde unser Fahrdienst mit Begleitung zum Arzt, Betreuung und Unterstützung beim Einkaufen, gewünscht. Im Durchschnitt dauerte jede Hilfe ca. 2,5h, welche ehrenamtlich erbracht werden. Weitere Zahlen, Daten und Fakten über das abgelaufene Jahr findet ihr in unseren Statistiken. Noch in der Jahreshauptversammlung haben sich drei Mitglieder gemeldet, welche in den Ruhestand gegangen sind und ehrenamtliche Hilfe leisten wollen. Super!

Zum Jahresende zählte unser Verein 64 Mitglieder und setzt damit seine positive Entwicklung fort. Die Mitglieder sind über das ganze Breuberger Stadtgebiet verteilt. Es wurde beschlossen den Jahresbeitrag bei 6 Euro zu belassen.

An drei Nachmittagen 2017 trafen man sich zum Nachbar`s Café. Dieses wird auch 2018 stattfinden. Hier die Termine: Do. 26.04.2018, Do. 21.06.2018, Do. 20.09.2018, Do. 13.12.2018. Eingeladen sind wieder alle Mitglieder, Gäste, Unterstützer und Interessenten. Wir bitten wieder um Kuchenspenden.

Abschließend möchten wir uns für das dem Verein entgegengebrachte Vertrauen bedanken und freuen uns auf ein erfolgreiches neues Vereinsjahr. Wenn auch Sie Interesse an gemeinnütziger Unterstützung von Nachbarn für Nachbarn haben, rufen Sie uns doch einfach an auf unserem Bereitschafts-Handy (0157-87 53 39 00) oder schauen Sie auf unserer Website: www.nachbarschaftshilfe-breuberg.de oder besuchen Sie uns auf Facebook.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Eismann, Horst Gläser
Vorsitzende

Rückschau auf die Jahreshauptversammlung 2017

NHB Logo für JHV 2017

Am Freitag, den 17. Februar 2017, fand um 18.00 Uhr die Jahreshauptversammlung der Nachbarschaftshilfe Breuberg im Dorftreff in Rai-Breitenbach statt. In Anwesenheit zahlreicher Mitglieder wurde das zurückliegende Jahr ausgewertet und Ziele sowie Ideen für 2017 vorgestellt.

Auszug aus dem Bericht des Vorstandes: Im Jahr 2016 wurden 155 Stunden bei den zahlreichen Helferanfragen von unseren ehrenamtlichen Mitgliedern geleistet. Am häufigsten wurde unser Fahrdienst mit Begleitung zum Arzt angefragt, darüber hinaus waren wir aktiv bei der Unterstützung im Rahmen der Flüchtlingshilfe und wir gaben Hilfestellung beim Benutzen des Computers.

Zum Jahresende zählte unser Verein 63 Mitglieder. An drei Nachmittagen trafen sich in Rai-Breitenbach, Sandbach und Neustadt zahlreiche Mitglieder und Gäste zum Nachbar`s Café. Der Handarbeitskreis „Alles Tolle aus Wolle“ war, wie schon die letzten Jahre, jeden Dienstag ab 14.00 Uhr aktiv. Zum Jahresanfang wurde eine einheitliche Vereinskleidung erworben, die für jedes Mitglied und anderen  Interessierten zum Kauf bereitstehen.

In den Vorstand wurden gewählt: als erster Co-Vorsitzender: Thomas Eismann, als zweiter Co-Vorsitzender und Schriftführer: Horst Gläser, als Kassiererin: Ilka Wersuhn und als Beisitzer: Detlev Loy.

Abschließend möchten wir uns für das dem Verein entgegengebrachte Vertrauen bedanken und freuen uns auf ein erfolgreiches neues Vereinsjahr. Wenn auch Sie Interesse an gemeinnütziger Unterstützung von Nachbarn für Nachbarn haben, rufen Sie uns doch einfach an auf unserem Bereitschafts-Handy (0157-87 53 39 00).
gez. Thomas Eismann und Horst Gläser (Co-Vorsitzende des NHB)

 

Rückblick auf Nachbars Cafe

Am Donnerstag 3. November 2016 um 15Uhr fand in Neustadt, Wolfenmühle 1 unser dritter

nachbars cafe

statt. Mit selbst gebackenem Kuchen und frischen Kaffee haben wir uns köstlich unterhalten.
Einstimmigkeit herrschte darin, diesen Nachbar`s Cafe zu wiederholen.
Bedanken möchten Wir uns ausdrücklich bei den Kuchenspendern und den fleißigen Helfern beim Auf- und Abbau,

2016 11 03 15.27.08

Mit freundlichen Grüßen, Thomas Eismann, Vorsitzender